Alles Mögliche

Was bleibt?

Eine Minute mit Marienkäfer? Eine Nacht mit einer singenden Nachtigall in vor unserem Fenster?

Wo wir jetzt sind

Seit April 2021 in Zeitz. In den ehemaligen Osten, da hat das Leben uns hingespült. Zeitz ist eine schöne Stadt. Mit Schloss, Park und Museum. Wir wohnen im Zentrum. Was gibts hier vom Balkon aus zu sehen?

Berichte vom Balkon

Das Rathaus, gebaut zwischen 1505 und 1509. Sein mächtiger Turm ist weithin zu sehen.

Rechts der Glockenturm des Gewandhauses. Einst Markthalle (1483), dann Bürgerschule (1834/35). Von 1933 bis 1945  wurden in dem Haus erst hunderte Antifaschisten von der Gestapo gefoltert und misshandelt, dann später wurden Menschen hier Opfer des SED-Regimes. Heute beherbergt das Gebäude die Stadtverwaltung und die Touristinformation.

 

Morgens, mittags und abends gibt es herrliche Glockenspiele. Es erklingen alte Volksweisen und Weihnachtslieder über dem Städtchen. Uns zur Freude und zum Mitsingen.

2022. Unten auf der Straße marschieren  jeden Montagabend lärmende Corona-Gegner-Horden vorbei. So muss sich Nazi-Zeit angefühlt haben. Beklemmend.

 

Wer wir waren

Das zweite soziale Praktikum im Kinderdorf Klinge im Odenwald – während des Studiums der Sozialarbeit. Insgesamt waren wir hier ungefähr 50 PraktikantInnen und Civildienstleistende. Die Stimmung in der Freizeit war gut …


Schlagworte